Japanische Kalligraphie

Was ist Japanische Kalligraphie?

Kalligraphie heißt im japanischen "Shodo" und bedeutet "Der Weg des Schreibens" - eine in Japan hoch angesehene Kunst. 

Sie ist nicht nur die Kunst der schönen Schrift, sondern eine das Wohlbefinden und die Konzentration fördernde Übung. Insofern ist die japanische Kalligraphie mit den meditativen Bewegungsübungen des Taijiquan oder Qigong vergleichbar, da die beim Schreiben auszuführenden Bewegungen direkt aus dem Zentrum des Körpers kommen und den Fluss der Gedanken wiedergeben.

Presseberichte:

FLZ, 15. Mai 2007
Zeitungsbericht zur Messe "Eigenart"
PDF-Bericht lesen

Auf einen Blick

Bildergalerie:

Gut zu wissen:

Die beständigen Übungen in der Kunst des Schreibens mit Pinsel und Tusche tragen zur inneren Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Ruhe bei.

Termine:

Hier gehts zu den aktuellen Kursterminen.
Sie haben Fragen zu den Terminen oder möchten einen Einzelkurs? Senden Sie mir eine E-Mail.

Yuko Fujimoto-Held

Tuina- & Shiatsu-Praktikerin
Taiji & Qigong Lehrerin

TCM Praxis für Tuina & Shiatsu

Karl-Ladenburg-Straße 6a
68163 Mannheim-Neuostheim
Telefon 0621 / 4187019
Mobil 0173 / 6812078
fujimoto@yuko-genki.de
www.yuko-genki.de